Reisen mit der Mu-Schnur

Die frühen Königsgötter der vortibetanischen Religion Bön konnten mit einer Schnur, die sie immer am Kopf trugen, in den Himmel reisen. Wenn sie starben, verschmolzen sie von den Füßen her mit der sogenannten Mu-Schnur und lösten sich wie ein Regenbogen in Licht auf. (Eliade: Geschichte d. relig. Ideen III/1, S. 251)

Author

KerLeone

Fischt im Fluss der Belanglosigkeit seit 2001.