Das frische Hemd

"Der Tag liegt jeden Morgen wie ein frisches Hemd auf unserem Bett (...) Das Glück der nächsten vierundzwanzig Stunden hängt daran, dass wir es im Erwachen aufzugreifen wissen."

(Walter Benjamin, Einbahnstraße - Berliner Kindheit um Neunzehnhundert, S. 71)

Author

KerLeone

Fischt im Fluss der Belanglosigkeit seit 2001.