40 Jahre Haft für Menschlichkeit?

Anklage auf maximal 40 Jahre Gefängnis, weil er eine Familie am Straßenrand bei Regen nach Thessaloniki mitgenommen hat: Das droht einem hilfsbereiten Spanier in einen Prozess in Griechenland. https://www.diariodesevilla.es/juzgado_de_guardia/reportajes/cooperante-Pablo-Campos-juicio-Grecia-Tesalonica-palestinos_0_1559244296.html

Author

KerLeone

Fischt im Fluss der Belanglosigkeit seit 2001.