Danke, Saat-Platterbse

Die leicht giftige Saat-Platterbse und ihr Mehl war in Spanien zunächst eine Notnahrung, wurde dann aber unter Franco so populär, dass sie 1967 verboten werden musste. Die Auslage neben anderem Mehl ist verboten. Von Goya gibt es ein Gemälde mit Erkrankten: "Gracias a la Almorta". enter image description here

Die Spanier haben es dennoch als Tierfutter verkauft - in auffällig kleinen Packungen. In Kastilien-La Mancha darf man die "Almorta" und ihr Mehl seit 2018 wieder verkaufen, mehr als 300g am Tag sind aber über einen längeren Zeitraum nicht empfohlen. enter image description here

Author

KerLeone

Fischt im Fluss der Belanglosigkeit seit 2001.