Zwischen Blaualge und Lose-Blatt-Sammlung

Das muss das Leben sein: Irgendwo zwischen herumtrudelnder Blaualge und Lose-Blatt-Sammlung. https://www.neues-deutschland.de/artikel/1136190.christian-schulteisz-die-poetik-der-blaualge.html

Telegram

Da sagte die Hexe: "Ei, ihr lieben Kinder, wer hat euch hierher gebracht? Kommt nur herein in mein Telegram und bleibt bei mir, es geschieht euch kein Leid."

Hästkrake

Die Skandinavier verwenden das Wort "krake" nicht nur für den Tintenfisch, sondern generisch für Tiere, die abartig, verdreht oder krank sind. Hästkrake ist z.B. ein alter Gaul.

Raub und Robe

Ich bin ja nur Hobby-Etymologe. Aber dass "Raub" und "Robe" zusammenhängt (gemeinsame germanische Wurzel *raubaz), weil man Kleidung gerne gestohlen hat , finde ich sehr zweifelhaft, auch wenn drei Wissenschaftler das behaupten (Pfeifer 1995, Barber 1975, Lane 1931).

Hier also meine alternative These, auf dass sie im Internet versinke: Der belegte linguistische Zusammenhang ergibt sich analog zur slawischen Linie von ryti: ausreißen, rupfen aus der Wollproduktion. PIE-Wurzel ebenfalls *Hrew und damit zahlreiche Nachfolger in den Wortfeldern (Rupfen/Raub, Rauheit/Zerstören und Wolle/Textil):

रोमन् róman Wolle, Haar रूई rūī Baumwolle

altnorwegisch rýja "Wolle rupfen"

lat. ruere graben runcō jäten rumpere brechen

🇬🇧 rude, rough, rubble, rot, rug, rag, reave, robe, ravine

🇩🇪 rauben, Robe, rau, raufen, reuten, roden, rupfen, Riemen, rubbeln

🇪🇸 rudo (grob), ropa (Kleidung), robar (rauben) rompo (brechen), arrancar (herausreißen)

🇬🇷 ὀρῠ́σσω graben, ρούχο Kleidung

Siehe Pokorny.

Bittergemüse

Warum gibts nicht TK Bittergemüse mit Radicchio, Zichorie, Chicorée und Löwenzahnwurzel, fein abgeschmeckt mit Hopfenbutter und Beifuß.

Sahradeur

Wir lernen Mediterranisch:

🇬🇧 hazard - Risiko 🇩🇪 Hasardeur (Spieler, Abenteurer) 🇫🇷 hasarder - wagen 🇪🇸 al azar - zufällig 🇹🇷 zar, 🇮🇷 زار (zâr), 🇬🇷 ζάρι (zári) - Würfel

Von arabisch زَهْر (zahr): Würfel, Blume, Blüte. Aus letzterem Kontext stammt auch der Vorname "Sahra".

Die zwei Schiffbrüchigen von Yucatan

Die Geschichte, die Hollywood so nie verfilmt hat: 1511 lief die spanische Karavelle Santa María de la Barca vor Jamaika auf Grund. Zwanzig Überlebende retteten sich auf ein Rettungsboot, nur die Hälfte landete 13 Tage später auf Yucatan. Dort wurden sie wenig später von dem Maya-Kaziken Halach Uinik gefangen. Der Kapitän und weitere wurden geköpft und den Göttern geopfert. Zwei Gefangene sollten vorher noch gemästet werden, konnten aber zum feindlichen Kaziken Nachan Can fliehen: Das waren Gerónimo de Aguilar und Gonzalo Guerrero. Beide wurden versklavt.

Aguilar konnte später zu einer Expedition von Hernan Cortes fliehen. Guerrero ging aber "native", lernte Maya und Nahuatl, wurde Kriegsstratege, heiratet Zazil Há und hatte mit ihr drei Kinder. Guerrero wird bis heute in Mexiko als Padre del mestizaje verehrt.

Links:

Roseanna Mueller: From Cult to Comics. The Representation of Gonzalo Guerrero as a Cultural Hero in Mexican Popular Culture.

Comic: Conquistadores en Yucatan - La Desaparicion de Gonzalo Guerrero. enter image description here

Stifte-Vifte

Hindi hat eine ziemlich ausgearbeitete u. kreative Reduplikationsfunktion:

Volle Reduplikation: jâte-jâte "während dem Gehen" baccâ baccâ jântâ hai "alle Kinder wissen das"

Teilreduplikation, zB mit "V" pen-ven "Stifte und ähnliches" cây-vây "Tee u.ä."

https://halshs.archives-ouvertes.fr/halshs-00449691/document

Nach dem Lock Down

Kommt jetzt der locker-up?

Heutegesternmorgen

Das Hindi hat zwei faszinierende symmetrische Zeitausdrücke:

कल (kal) - gestern/morgen परसों (parsõ) - vorgestern/übermorgen

Ersteres kann man mit "heute" (आज āj) zusammenziehen: आजकल (ājkal) - heutegesternmorgen = heutzutage