Karl Rennstich ist offenbar ein Plagiator

Wahnsinn (aber interessiert natürlich niemanden): Stelle gerade fest, dass der habilitierte Wissenschaftler und Theologe Karl Rennstich (der 2005 verstorben ist) für ein Buch über malaysischen Schamanismus (LIT-Verlag, 2004) seitenweise und fast wörtlich von Mircea Eliade abgeschrieben hat. enter image description here

Lavendel

Zwei Distelfinken haben meinen Lavendel in einer halben Stunde komplett abgefressen. enter image description here

Bremse

Bremse mit Gast verwechselt, jetzt sitzt das Insekt vor einer Tasse Kaffee und schaut mich an, während der Besuch erschlagen am Boden liegt.

Buy global, act local.

Meine Bestellung von drei Kleinteilen bei einem Händler wurde gestern in drei einzelnen Paketen verschickt - mit DPD, UPS und DHL. 🤦‍♂️ Keiner hat geklingelt. Jetzt muss ich in zwei Läden im Viertel zum Abholen. Was daran bequem sein soll, versteh ich einfach nicht.

Der Schweinstod

'"Du stehst hier vor dem amtmanne", sagte der amtmann, "darum frage ich dich auf ehr und unehr: bistu der gesuchte waldmeister, schweinstod, branntweinengel, sowie mädchenfraß?"¹ ¹Ward auch genennet: rauchinderhütten …, pfaffenselch …, pluntzenschling …, nunnenschröck … &c.' (Aus: H.C. Artmann: Von denen Husaren und anderen Seil-Tänzern, In: Gesammelte Prosa Band 1, S. 197)

Beim Hausbau:

Kuhstall optional, aber bitte niemals ohne 👇enter image description here

Herkules und die Wolle

Danke #Wikipedia: Wenn jemand von einem "Herkules" spricht, werde ich mir jetzt immer jemanden vorstellen, der zur Sühne seines Jähzorns bei einer Königin nackt Wolle spinnt und sich nachts mit ihren Kleidern zudeckt. https://en.wikipedia.org/wiki/Omphale#Heracles_and_Omphale

Hühner

Sehr schöne unaufgeregte Ich-Reportage, die mir als ehemaliger Hobby-Hühnerhalter aus der Seele spricht. Sollte jeder anschauen, der gerne Hühner isst und das weiterhin tun möchte. https://www.bento.de/essen/schlachten-simon-hinterfragt-seinen-fleischkonsum-a-6b22eb0f-6b5f-41e9-a9b6-08a960e6dcc6#refsponi

Saugst du das Blut anderer Leute?

Was man nach Pater Nicolas de Leon (1611) das aztekische "Beichtkind" fragen muss:

Was man nach Pater Nicolas de Leon (1611) das aztekische "Beichtkind" fragen muss: "Bist du ein Wahrsager? Verkündest du zukünftige Ereignisse, indem du Zeichen liest, Träume deutest oder Kreise oder Figuren auf dem Wasser machst? Kränzest du mit Blumen die Plätze, wo Idole aufbewahrt sind? Kennst du Zauberformeln für Jagdglück oder das Herbeiziehen von Regen? Saugst du das Blut anderer Leute? (...) Hast du Peyotl getrunken oder ihn anderen zu trinken gegeben, um Geheimnisse ausfindig zu machen oder gestohlene oder verlorene Gegenstände zu entdecken?"

Aus: Lewin, Louis: Phantastica : die betäubenden und erregenden Genussmittel für Ärzte und Nichtärzte, S. 86

Militante Intoleranz

Höchste Zeit: Die taz eröffnet eine linke Debatte darüber, ob wir bei unseren wichtigen radikalen Ideen zur gesellschaftliche Veränderung nicht manchmal in unnötige ideologische Starrheit verfallen. https://taz.de/!168884/