Mosaikum 1.0
Von KerLeone


Mini Mosaik Ethnologisches Logbuch
Wissenschaftliches und Anekdotisches
kie//:sel.stei.ne
Multi Autor Weblog
Mausoleum 1.0
Interne Links
Cursor
Öffentliche Ausgabe [Info]
[Kommentare: 0]


... mehr Beiträge
Cursor
[31.03.2007] 
Verloren
Errungenschaften, die die Menschheit in den letzten Jahrzehnten verloren hat: Funktionierende Wäscheklammern und optisch hinnehmbare Rucksäcke.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[29.03.2007] 
Der kleine Komparatist
Die Komparatistik in München gibt ein praktisches, kleines Handbuch heraus, Der kleine Komparatist (PDF), das ich vor allem für seine kleine und große Liste der Weltliteratur praktisch finde.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[23.03.2007] 
Merke II
Wenn man sechs Jahre ein Ziel verfolgt, erreicht man in jedem Fall Orientierungslosigkeit.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 8]

[23.03.2007] 
Merke I
Inhaltsverzeichnis vor dem PDF-Export aktualisieren.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 1]

[16.03.2007] 
"Schlagabtausch in Buchform"
Was schreib ich nur manchmal für einen Müll.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 2]

[15.03.2007] 
Entgegenkommende Wörter
Auch ein Wort, das einem mal stärker entgegenkommen könnte: Instanziierung (51.700), Instantiierung (42.600), Instanzierung (31.200).
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 1]

[14.03.2007] 
Nationalismus, Rassismus, Naturalismus. Mittagessen mit Obst und Gemüse.
KREISCH!!!!! Kaffeefahrten fürs Kulturbürgertum: Humanismus-Seminar mit Julian Nida-Rümelin (PDF)
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 2]

[10.03.2007] 
Symbole der Angst
fensterzu_xp.jpg  fensterzu_win98.jpg
Zwei Symbole, die in mir immer die Angst vor einen plötzlichen Verlust auslösen. Millisekunden eines Schauers, der durch den Körper läuft vom Herz bis in den Zeigefinger, wo er den leichten Druck der Maustaste gegen die Fingerkuppe überschwemmt.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[9.03.2007] 
Auf Safari
Auf Elefanten-Safari in München mit Google-Maps und dem Zoom-Faktor-Hack.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[9.03.2007] 
Web 2.0 klarer sehen
mit Tag Clouds.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[5.03.2007] 
Korrekturleser gesucht
Wenn jemand aus meinem privaten oder virtuellen Freundeskreis (mit wissenschaftlichem oder grammatikalischem Grundwissen ausgestattet) Interesse hat, ein paar Seiten meiner Arbeit Korrektur zu lesen, freue ich mich. Email steht am Ende meiner Seite. Bitte bald melden, mit ungefährer Mengenangabe (5-30 Seiten). Danke!
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 4]

[4.03.2007] 
Abreibung
Eine Münchner Firma hat heute in eins meiner Blogs gespammt. Da ich kein Freund juristischer Auseinandersetzungen bin, überlege ich mir gerade eine angemessen Abreibung. Hat jemand Vorschläge?
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 5]

[3.03.2007] 
Killerkino
»Die rasche Folge der aufregenden Bilder steigert die gemütliche Spannung ins Unerträgliche, es bleibt dabei keine Zeit zum Nachdenken und damit zum psychologischen Ausgleich. [...] Was dem ästhetisch geschulten Geschmack des Gebildeten fad und ungenießbar erscheint, was er als groteskes Zeug innerlich unberührt abschüttelt, das kann auf Ungebildete und Kinder einen nervenzerstörenden Einfluß ausüben. Wir Nervenärzte wissen, wie oft ein stark affektvolles Erlebnis die nervöse Gesundheit jugendlicher Menschen gefährdet.«
Gaupp, Robert: Die Gefahren des Kino, 1911/1912.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[3.03.2007] 
"Dead Match"
Dort kann auch die Version "Dead Match" gespielt werden, "möglichst viele Menschen zu töten".
Haha, aufhören ARD, bitte, wir können alle nicht mehr!
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 1]

[2.03.2007] 
Notiz an mich
Ich sollte nicht mehr so viel dozieren. In letzter Zeit wurde mir öfters von unterschiedlichen Personen eine Ähnlichkeit zu Lexi, dem Bücherwurm aus Hallo Spencer nachgesagt.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 1]

[1.03.2007] 
Aneignung offener Systeme als Symbolsystem
Das interessante an Line Rider ist, dass es offen genug ist, dass man es als Symbolsystem verwenden kann. Man kann alte Medien damit kopieren, oder neue Geschichten erzählen. So eine mediale Aneignung geschieht oft auch dann, wenn ein System nicht dafür gedacht ist.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[1.03.2007] 
Line Rider
line_rider.jpg Ein einfaches Tool, ein Videoplattform, eine Community und fertig ist eine neuer Internetkult, der tausende großartige und liebevolle Werke Werke hervorbringt.

|ö| = KerLeone  [Kommentare: 2]

[1.03.2007] 
Willst a Geisel sprechn?
Nix gelernt aus Gladbeck:
Tageszeitung "Österreich" ruft bei einem Wiener Geiselnehmer in der Bank an. Filmreifer Dialog.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[1.03.2007] 
Exzellenzinitiative II
Ein kleiner Abschnitt der Bibliothek ist mittlerweile gesperrt wegen Gefahr herabfallender Deckenplatten. Nach dem starken Regen tropft sändig Wasser in die bereitgestellten Eimer. Trip. Trip. Drop. Trip. Handwerker plärren im Treppenhaus. Es riecht nach Malerfarbe und Alkohol. KerLeone muss in drei Wochen abgeben.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]
vorherige Monate ...

Archiv
Suche
RSS-Feed (XML)

PWS 0.5
(Personal Weblog System)

Archivierungs-Tool
(Weblog zum Archiv erweitern)

Ethno::log
(Die ethnologische Glocke)

Fastfood Freunde

NEU:Gutterflower
Dinge gehen auf Reisen

Korianderbrot
Flash-Kurzgeschichte (2,7 MB)

Literatur
Bearbeiten

Zuletzt gelesen:

[an error occurred while processing this directive] mehr ...
Klickeria
um die Ecke
[an error occurred while processing this directive]

Tracked by AXS Valid CSS Ver. 2!

Mit einer Erfindung vom Mai 1941 hat Konrad Zuse gezeigt, dass ein Rechner aus einer Ansammlung von Transistoren bestehen kann. Diese Webseite wird auf ihrem Bildschirm so angezeigt, weil einige Transistoren in Ihrem Rechner eine bestimmte Stellung einnehmen. Wenn Sie mit dem, was Sie gerade auf Ihrem Bildschirm erkennen, ein Problem haben, wenden Sie sich an die Transistoren in Ihrem Rechner. Falls Ihnen die Kontrolle über die Tranistoren in Ihrem Rechner entglitten ist und Sie mit den Darstellungen auf Ihrem Bildschirm unzufrieden sind, empfehle ich Ihnen, den Rechner auszuschalten. Ich dagegen sehe mich außerstande, Verantwortung für Transistorenstellungen in Ihrem Rechner zu übernehmen (ich kenne Sie ja gar nicht).