Mosaikum 1.0
Von KerLeone


Fragmente aus Raum, Zeit und Medien
Weblog
Mausoleum 1.0
Interne Links
Cursor
[29.04.2013] 
Die beste Heimorgel-Melodie seit Whiter Shade Of Pale

[Kommentare: 0]

[28.04.2013] 
Warme warme des Beutel
Alibaba ist nicht nur ein endloser Lieferant von seltsamen Produkten, sondern auch von seltsamen Übersetzungen. Ich darf vorstellen: USB-Heizungsmittagessenkasten
[Kommentare: 0]

[28.04.2013] 
Uhren
Wo sollen wir die Uhren hinhauen?
Boris Pasternak, in Jurji Lotman: Die Struktur literarischer Texte, S. 298. Leider ohne Quellenangabe. Aber ohne Kontext sowieso viel schöner.
[Kommentare: 0]

[14.04.2013] 
Über Konflikte
Der Strukturalist Jurij Lotman behauptet in seinem Buch über die Struktur literarischer Texte beiläufig und in Klammern gesetzt, "daß Übereinstimmung ein Sonderfall des Konflikts ist" (S. 281).
[Kommentare: 0]

[13.04.2013] 
Mein völlig neutraler Blick auf die Gegenwart, Folge 21:
Früher hat man sich Frank-Zappa-Poster in die Wohnung gehängt, heute bevorzugt man "kreative" Wandtattoos
[Kommentare: 2]

[9.04.2013] 
Ein Zukunftsblick auf gerade entstehende Facebook-Alternativen
Heute beim Schockwellenreiter in den Kommentaren drei weitere Projekte entdeckt, die wie Diaspora und das von mir zufrieden verwendete Friendica den Giganten Facebook ersetzen wollen: Das bisher etwas unklar präsentierte Social-Network-Backend pump.io, dass man auf dem Pod hotpump.com schon ausprobieren kann. Dann das seit fünf Jahren vor sich hinentwickelnde, ebenfalls dezentrale Movim und außerdem das bisher nur als Protokoll bestehende tent.io.
[Kommentare: 0]

[8.04.2013] 
Wohnungsanzeige aus Berlin
für " politische WG". Aua.
[Kommentare: 0]

[6.04.2013] 
Feiner Rock aus Oxford ... die Foals.

[Kommentare: 0]
vorherige Monate ...

Archiv
RSS-Feed (XML)

Ethno::log


Durchsuche diese Website
Google
Google-Suche:
Klickeria
um die Ecke
[an error occurred while processing this directive]

Tracked by AXS Valid CSS Ver. 2!

Mit einer Erfindung vom Mai 1941 hat Konrad Zuse gezeigt, dass ein Rechner aus einer Ansammlung von Transistoren bestehen kann. Diese Webseite wird auf ihrem Bildschirm so angezeigt, weil einige Transistoren in Ihrem Rechner eine bestimmte Stellung einnehmen. Wenn Sie mit dem, was Sie gerade auf Ihrem Bildschirm erkennen, ein Problem haben, wenden Sie sich an die Transistoren in Ihrem Rechner. Falls Ihnen die Kontrolle über die Tranistoren in Ihrem Rechner entglitten ist und Sie mit den Darstellungen auf Ihrem Bildschirm unzufrieden sind, empfehle ich Ihnen, den Rechner auszuschalten. Ich dagegen sehe mich außerstande, Verantwortung für Transistorenstellungen in Ihrem Rechner zu übernehmen (ich kenne Sie ja gar nicht).