Mosaikum 1.0
Von KerLeone


Mini Mosaik Ex Libris
Literarisches und Anekdotisches
kie//:sel.stei.ne
Multi Autor Weblog
Mausoleum 1.0
Interne Links
Cursor
[Kommentare: 0]

... mehr Beiträge
Cursor
[29.12.2009] 
Kochen mit Clara
clara_depression_cooking.jpg
Clara ist eine wunderbare, 94 Jahre alte Frau, die sich noch erstaunlich gut an die Weltwirtschaftskrise der 30er Jahre erinnern kann. Bei Youtube lernt man von ihr, wie man für ganz wenig Geld leckere Sachen kochen kann und bekommt nebenbei noch ein paar schöne Ankedoten aus der schlimmen Zeit: Great Depression Cooking with Clara.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[25.12.2009] 
Heavy Katzencontent
04:42 - Hilfääää, meine Miezen!
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[20.12.2009] 
Pixmania
Noch eine Warnung an alle wegen dem Internet-Versand Pixmania: Wie hunderte Kunden auch habe ich monatelang mein Geld aus einer Retoure nicht bekommen. Ich empfehle, sich erst gar nicht auf Email- und Hotlinekontakte einzulassen, sondern gleich eine Mahnung mit zwei Wochen Frist an die französische Adresse zu senden. Da das erst den für einen Mahnbescheid nötigen Verzug hervorruft, zahlt Pixmania auf einmal ganz schnell.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]

[14.12.2009] 
Berlusconi
Wer Berlusconi auf die Fresse haut ist schonmal weniger gestört als alle anderen, die es nicht tun.
|ö| = KerLeone  [Kommentare: 1]

[14.12.2009] 
Ja! Ja.

|ö| = KerLeone  [Kommentare: 0]
vorherige Monate ...

Archiv
RSS-Feed (XML)

Das experimentelle Signifizierungs-Labor

Ethno::log
Fastfood Freunde


Durchsuche diese Website
Google
Google-Suche:
Klickeria
um die Ecke
[an error occurred while processing this directive]

Tracked by AXS Valid CSS Ver. 2!

Mit einer Erfindung vom Mai 1941 hat Konrad Zuse gezeigt, dass ein Rechner aus einer Ansammlung von Transistoren bestehen kann. Diese Webseite wird auf ihrem Bildschirm so angezeigt, weil einige Transistoren in Ihrem Rechner eine bestimmte Stellung einnehmen. Wenn Sie mit dem, was Sie gerade auf Ihrem Bildschirm erkennen, ein Problem haben, wenden Sie sich an die Transistoren in Ihrem Rechner. Falls Ihnen die Kontrolle über die Tranistoren in Ihrem Rechner entglitten ist und Sie mit den Darstellungen auf Ihrem Bildschirm unzufrieden sind, empfehle ich Ihnen, den Rechner auszuschalten. Ich dagegen sehe mich außerstande, Verantwortung für Transistorenstellungen in Ihrem Rechner zu übernehmen (ich kenne Sie ja gar nicht).