Die Mutter aller Mütter

Mutter von protogermanisch *mōdēr, von protoindoeurop. *méh₂tēr. Vgl. engl. mother, keltisch *mātīr, lat. mater, griech. μητέρα (mitéra), russ. мать (matʹ), persisch مادر‎ (mādar), sanskrit मातृ (mā́tṛ)

Kasperlemagazin

Aus der medischen Wurzel *ganza- (Schatz) machten die Araber خَزَنَ‎ (chazana, lagern) und خزانة chizana (Schrank), daraus dt. "Magazin", sp. almacén, Lager und alcancía (Sparschwein). Persisch: گنجینه ganjine Schatz, türk. hazine. Die Aramäer und Hebräer: גזבר (gizbár, Schatzmeister) (vgl. bear, Bahre -> tragen). Daraus Casper von den Heiligen Drei Königen.

Sumatra

Sumatra, von Sanskrit समुद्र (samudra, "Meer") सम्- (sam-, "zusammen" + उद्र udrá, "wasser), letzteres von indo-europ. *udrós, daraus: dt. Otter (hindi: ऊद ud, pol: wydra), lat. unda ("Welle"), waschen, Wasser, ὕδωρ u. ὕδρα (altgr. Wasser u. Wasserschlange) und schließlich engl. wet, water

Frosch

Frosch, althd. frosc, altengl. frosc, norwegisch frosk, proto-germanisch *fruþgô, von proto-indoeuropäisch *prew- (springen), vgl. russisch пры́гать (prýgatʹ, herumspringen), persisch پرش (paresch, springen), sanskrit प्रव (pravá, flatternd, schwebend), verwandt mit deutsch: froh

Das Schmerz-Frühstücks-Telefon

Aus indoeuropäisch *(s)merd- (stechen, beißen) haben die Armenier Krieg gebildet մարտ (mart), die Englänger smart (clever, scharf), die Deutschen/Holländer den Schmerz, Spanier/Portugiesen das Wort für Frühstück (almoço, almuerzo, über lat. admorsus "Bissen") #smartphone:

Mord (indo-europäisch)

"Mord" kommt von proto-indoeuropäisch *mer- (“sterben”), außerdem: das kurdische mirin, مردن, persisch مردن (mordan), sanskrit मरति (marati), hindi मुर्दा (murdā) altarmenisch մեռանիմ (meṙanim), altkirchenslawische мрѣти (mrěti), Lithuanian mir̃ti, lat. morior, englisch murder